Umwelt

Der Kamin, eine Feinstaubschleuder

Nach Erkenntnissen des Umweltbundesamtes kommen 10 – 20 Prozent der Feinstaubbelastung in der Heizperiode von Holzfeuerungsanlagen.  In Brandenburg gibt es neben 42.500 Heizungen mit Kohle oder Holz auch noch 340.000 Einzelraumfeuerungsanlagen (Kamine, Kachelöfen, Herde und offene Kamine). Nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe (DHU) stoßen Kleinfeuerungsanlagen mittlerweile mehr Staubemissionen aus …

Der Kamin, eine FeinstaubschleuderWeiterlesen »

Scroll to Top