Vernissage „Mockulig“ im Landtag

„Mockulig“ heißt die Ausstellung, die vom 13. März bis 26. April im Landtag – Fraktionsflur der SPD – gezeigt wird. Es handelt sich um ein Projekt der Oberlinschule Potsdam und zeigt Bilder von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe. Die Jugendlichen der Oberlinschule haben ihre sehr unterschiedlichen Besonderheiten. Sie befinden …

Vernissage „Mockulig“ im LandtagWeiterlesen »

Verdrängt, vergessen, „überLAGERt“ – Jugendliche forschen zur Nazi-Geschichte

Die eigene Geschichte zu kennen ist wichtig, gerade und immer noch die Zeit des Nationalsozialismus! Jugendliche ab 14 Jahre können im Programm „überLAGERt – lokale Jugendgeschichtsarbeit an Orten ehemaliger KZ-Außenlager in Brandenburg“ die Geschichte des eigenen Wohnortes in dieser Zeit erforschen. Keine einfache Täter-Opfer-Kategorie möchte das Projekt des Landesjugendring …

Verdrängt, vergessen, „überLAGERt“ – Jugendliche forschen zur Nazi-GeschichteWeiterlesen »

Sozialer Wohnungsbau erreicht mehr Menschen in Potsdam.

Die Änderungen beim Wohnberechtigungsschein und die neuen Förderrichtlinien für sozialen Wohnungsbau werden den Wohnungsmarkt in Potsdam entspannen. Potsdam ist beliebt und eines der weitreichendsten Folgen ist: Bezahlbare Wohnungen sind rar geworden. Besonders Familien mit Kindern finden keine angemessen große Wohnung, Senioren keinen kleinen barrierefreien Wohnraum. Studierende zahlen horrende Summen …

Sozialer Wohnungsbau erreicht mehr Menschen in Potsdam.Weiterlesen »

Mehr Erzieherinnen und Erzieher und keine Gebühren für Geringverdiener!

Auf der Fraktionsklausur haben wir entschieden: Wir finanzieren längere Betreuungszeiten in den Brandenburger Kitas und entlasten Geringverdiener bei den Kita-Beiträgen. 10 Millionen Euro wird die Landesregierung bereits 2019 für längere Betreuungszeiten zur Verfügung stellen. Für die Potsdamer Eltern bedeutet das, dass mehr Personal in den Kitas eingestellt werden kann. …

Mehr Erzieherinnen und Erzieher und keine Gebühren für Geringverdiener!Weiterlesen »

Teilhabe statt Nachteil – Potsdamer Modellprojekt für Jugendliche mit Behinderung überzeugte die Landtagsabgeordneten

Das Modellprojekt Schulanschlussbetreuung des Oberlinhauses wurde im Bildungsausschuss des Landes vorgestellt, interessiert diskutiert und es hinterließ Eindruck: Das Land Brandenburg wird ab diesem Jahr  1,2 Millionen Euro zur Verfügung stellen, damit für ältere Kinder mit besonderem Förderungsbedarf eine Ferienbetreuung finanziert wird. Das ist ein sehr guter Schritt hin zu …

Teilhabe statt Nachteil – Potsdamer Modellprojekt für Jugendliche mit Behinderung überzeugte die LandtagsabgeordnetenWeiterlesen »

Brandenburg geht voran: Mehr Frauen ins Parlament!

Der Landtag hat heute mit dem Parité-Gesetz beschlossen, dass Parteien ihre Landeslisten zu Landtagswahlen von 2020 an abwechselnd mit Frauen und Männern besetzen müssen. Das ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Gleichberechtigung der Geschlechter in der Politik. Alle beteuern als Ziel, dass mehr Frauen sich politisch engagieren. Bisher …

Brandenburg geht voran: Mehr Frauen ins Parlament!Weiterlesen »

Nach 30 Jahren: Wir brauchen einen neuen gesamtdeutschen Dialog!

Nach 30 Jahren: Wir brauchen einen neuen gesamtdeutschen Dialog! Sozialdemokratische Positionen zur Aufarbeitung   2019/2020 jähren sich die Friedliche Revolution und die deutsche Einheit zum 30. Mal. Diese Jahrestage laden dazu ein, sich über die jüngere deutsche und europäische Geschichte neu zu verständigen. Zugleich gilt es, die historisch-politische Bildung …

Nach 30 Jahren: Wir brauchen einen neuen gesamtdeutschen Dialog!Weiterlesen »

Hilfsfrist bleibt.

Der Landtag Brandenburg beschloss am 13. Dezember 2018 das „Gesetz zur Änderung des Brandenburgischen Rettungsdienstgesetzes und weiterer Vorschriften“ (Drucksache 6/8948) und den Entschließungsantrag „Einführung einer Notfallsanitäterzulage” der SPD-Fraktion und der Fraktion DIE LINKE (Drucksache 6/10170). Der Änderungsbedarf ergab sich unter anderem aufgrund des Wechsels der Ressortzuständigkeit vom Ministerium für Arbeit, Soziales, …

Hilfsfrist bleibt.Weiterlesen »

Inklusive Kunst erhält einen Preis

Das Sozialministerium lobt den Brandenburger Inklusionspreis zum dritten Mal aus und richtet sich diesmal an alle Aktiven im Kunstbetrieb. Kunstschaffende mit Beeinträchtigung, Galerien, Kleinkunstbühnen, Theater, Ateliers, Kunsthochschulen, Werkstätten für behinderte Menschen, Vereine, Bildungseinrichtungen und Kommunen sind aufgefordert Vorschläge einzureichen. Sie sollen Praxisbeispiele der inklusiven Kunst plastisch beschreiben und Impulse …

Inklusive Kunst erhält einen PreisWeiterlesen »

Ehrung mit der Abraham-Geiger-Plakette

Am 3. Dezember 2018 wurde Klara Geywitz mit der Abraham-Geiger-Plakette geehrt. Rabbiner Prof. Walter Homolka hielt die Laudatio: „Wird das jetzt eine Würdigung, oder gleich eine Liebeserklärung? Tatsache ist: wer Klara Geywitz kennt, der hat eine ‚bench mark‘ für politische Redlichkeit, Verlässlichkeit, geradliniges Handeln und persönliche Bescheidenheit. Dieser Bescheidenheit …

Ehrung mit der Abraham-Geiger-PlaketteWeiterlesen »

Scroll to Top